Umfrage: Das schätzen und vermissen junge Menschen am Landleben Jugendbefragung im Nationalparklandkreis Birkenfeld 2020/2021 mit klarem Ergebnis

88 % der befragten Jugendlichen leben gerne im Nationalparklandkreis Birkenfeld. Am Leben in der ländlich geprägten Heimat schätzen junge Menschen besonders den Zusammenhalt, die Natur und gute Anbindung an Städte. Zu diesem Ergebnis kommt die Jugendbefragung im Landkreis Birkenfeld 2020/2021. Mehr als 600 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 27+ wurden zum Landleben befragt.

Heimatregion mit Perspektive
Heimat bedeutet zwar für jeden etwas anderes, dennoch sind sich die jungen Menschen im Landkreis einig: Für Birkenfeld spricht die Geborgenheit von Freunden und Familie. Neben dem Vorteil verschiedener Freizeitmöglichkeiten, geben 37 % an, hier Arbeit gefunden zu haben. 11 % absolvieren hier eine Ausbildung. Das lässt darauf schließen, dass Jugendliche eine Perspektive für die Zukunft direkt in der Heimat geboten bekommen. Diese Chance wird immer häufiger ergriffen.

Daher sprechen sich 83 % der Umfrageteilnehmer für einen Verbleib in der Region aus. 17 % zieht es hingegen in andere Gefilde.

Trotz fehlendem Nachtleben: Lebensqualität ist einfach gut. Ein Grund könnte das fehlende Nachtleben im Kreis sein. Treffpunkte, Events und Einkaufsmöglichkeiten fehlen der jungen Bevölkerung. Freizeitmöglichkeiten und Lebensqualität werden in der Region insgesamt aber durchaus gut bewertet. Auf einer Skala von 1 (sehr schlecht) bis 10 (sehr gut), bewerten insgesamt 63% die Lebensqualität zwischen 6-10.

Jugendliche aus Birkenfeld lieben Musik
Konzerte sind in der Corona-Pandemie Mangelware – darunter leiden viele Musikfans. Im Landkreis leben laut der Befragung auch zahlreiche musikalische Fans, die sehr gerne Konzerte in ihrer Region besuchen würden. Auf die Frage „Welche Events wünschst du dir in deiner Nähe?“ antworten 73 %: Konzerte.

Streetfood (54 %) und Sportevents (29 %) sind ebenfalls beliebt und werden in der Region vermisst. Theater & Musicals können sich 25 % der Teilnehmer ebenfalls vorstellen. 22 % wünschen sich Kreativworkshops in ihrer Heimat.

Karrierechancen auf dem Land
Dass immer mehr junge Menschen eine Ausbildung in einem regionalen Betrieb übernehmen, sorgt im Landkreis für Aufschwung. Bei der Jugendbefragung siedeln sich die Bewertungen der Karrierechancen noch im Mittelfeld an. 17 % vergeben eine 5; 15 % stimmen für eine 6 auf der Skala von 1 (sehr schlecht) bis 10 (sehr gut). Fehlende Informationen über Ausbildungen und andere Weiterbildungsangebote vermissen Jugendliche und junge Erwachsene.

„unserBIR“ hat große Bekanntheit erlangt
66 % kennen die Plattform des Bundesmodellprojekts „unserBIR“. Das ist für das gesamte Team hinter der Seite eine erfreuliche Nachricht. Ebenfalls 66 % geben an, dass sie gerne über ihr Leben und Freizeitmöglichkeiten in und um Birkenfeld berichten würden. Durch das Teilen dieser Einblicke erlangen andere Leserinnen und Leser neue Impulse und Tipps. 46 % der Befragten bewerten die Wichtigkeit einer regionalen Webseite bzw. Instagram-Seite mit „wichtig“. So bekommen junge Menschen mehr Informationen über die Möglichkeiten und Perspektiven in ihrer Region.

Das würden junge Menschen mit 10.000 Euro für ihre Heimat tun. In der Umfrage wurden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen gefragt, was sie mit 10.000 Euro Budget in ihrer Region umsetzen würden. Vom Grillplatz über die Unterstützung von Vereinen bis hin zu Spenden – die Antworten überraschen und zeigen ein hohes Verantwortungsbewusstsein. Flächendeckendes WLAN ist natürlich ein großer Wunsch. Schließlich findet die Kommunikation mit Freunden hauptsächlich digital statt.

Mobilität sollte im Landkreis kostenlos sein. Ein kostenloser ÖPNV für Studierende und SchülerInnen steht ebenfalls auf der Wunschliste weit oben. 57 % der Befragten sehen diesen Punkt als sehr wichtig an. 24 % bewerten die aktuellen Verbindungen aber schon als sehr gut. Weitere Radwege sehen die jungen Leute als förderlic an. Schließlich ist man gerne in der Natur unterwegs und kommt von A nach B.

Hier bleibe ich, wenn…
Damit junge Menschen in der Region Birkenfeld bleiben, muss gar nicht so viel passieren. Denn viele sind schon zufrieden mit ihrem Leben auf dem Land. Stimmen Karrierechancen, Freizeitangebote und Infrastruktur, gibt es wirklich keinen Grund, woanders zu leben.